Das Bild veranschaulicht die wunderschöne Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt in Augsburg.

Weihnachtsmarkt Augsburg

Der Augsburger Christkindlesmarkt

Die Augsburger veranstalten bereits seit 1498 einen Weihnachtsmarkt. Der aktuelle Markt, der 1963 zum ersten Mal seine Pforten auf dem Rathausplatz für Besucher öffnete und bis heute jedes Jahr von Tausenden aus ganz Europa (und darüber hinaus) besucht wird, wird von vielen Experten als wunderschön und historisch korrekt angesehen. Der Augsburger Christkindlesmarkt ist jedoch nicht nur deutschlandweit, sondern auch über dessen Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Jedes Jahr kommen Tausende von Touristen nach Augsburg, um den Markt und seine berühmten Engelsspiele zu erleben.

Der Augsburger Christkindlesmarkt ist ein einmaliges Erlebnis für alle, die auf der Suche nach einzigartigem Weihnachtsschmuck sind. In diesem Jahr gibt es unter anderem Kugeln mit neu gestalteten Motiven, Kochbücher, Leckereien aus regionalen Zutaten und auch Bienenwachskerzen!

Highlights des Weihnachtsmarkts in Augsburg

Der Adventskalender

Der Adventskalender in den Fenstern des Rathausplatzes wurde ursprünglich im Rahmen eines Wettbewerbs mit der Universität Augsburg gestaltet. Er zeigt deren Maskottchen, das Zirbele, das die Kinder glücklich und fröhlich durch die Vorweihnachtszeit führen soll! Die Präsentation beginnt am 1. Dezember um 16:45 Uhr.

Christkindl-Dampfbahn

Der Christkindl-Dampfzug fährt von Landsberg, Kaufering und Buchloe über das hoffentlich verschneite Lechfeld zum Augsburger Hauptbahnhof. Von dort sind es nur noch wenige hundert Meter bis zum berühmten Augsburger Christkindlmarkt mit der schönen Kulisse des historischen Rathauses.

Wo findet der Augsburger Weihnachtsmarkt statt?

Der Markt befindet sich im historischen Stadtzentrum, das sich vom Rathausplatz bis zur Maximilianstraße erstreckt. Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und anderen weihnachtlichen Leckereien liegt dort in der Luft. Wer auf der Suche nach Christbaumschmuck oder Geschenken ist, wird an den rund 150 Ständen fündig. Auch vor dem Zeughaus, in der „Alten Silberschmiede“ und in der Fuggerei finden Sie Weihnachtsmärkte.

Was gibt es auf dem Augsburger Christkindlmarkt zu kaufen?

Die Stände erwarten Sie mit einem breiten Angebot an Waren, darunter unter anderem traditionelles Kunsthandwerk, Spielzeug, Weihnachtsschmuck und vieles mehr. Außerdem gibt es eine Reihe von köstlichen Leckereien und heißen Getränken, die Sie probieren sollten.

Die Märchenstraße ist ein Highlight für Kinder

Der Rathausplatz ist ein magischer Ort, an dem sich Jung und Alt erfreuen können. Animierte Puppen und Figuren säumen die Schaufenster in der Innenstadt und erzählen die Weihnachtsgeschichte. Alte deutsche Kinder- und Hausmärchen werden in diesem Jahr zu sehen sein. Die Märchenstraße beginnt am Augsburger Christkindlesmarkt am Rathausplatz und endet am Moritzplatz, wo sie in mehreren Schaufenstern präsentiert wird. Bei einem Rätselspiel mit Anreizen können die Kinder attraktive Preise gewinnen. Das Himmlische Postamt hält Teilnahmekarten für diejenigen bereit, die an der Aktion teilnehmen möchten. Tipp: Besuchen Sie auch die Wochenmärkte in Augsburg, um sich mit frischen Lebensmitteln aus der Region zu versorgen. Und ein weiteres Highlight sind die Flohmärkte in Augsburg.

weihnachtsmarkt-augsburg

Das Bild veranschaulicht die wunderschöne Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt in Augsburg.

Scroll to Top