Das Bild zeigt einen Weihnachtsmarkt in Köln mit Eisbahn.

Weihnachtsmarkt in Köln hautnah miterleben

Die Weihnachtsmärkte in Köln sind ein Highlight für die ganze Familie. Besonders der Weihnachtsmarkt am Dom ist sehr beliebt. Er zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Aber auch die anderen Weihnachtsmärkte haben einiges zu bieten. Hier stellen wir Ihnen die Top 10 der Weihnachtsmärkte in Köln vor, sodass Sie den passenden Weihnachtsmarkt für sich finden.

Top 5 Weihnachtsmärkte in Köln

1. Weihnachtsmarkt am Dom

Der Weihnachtsmarkt am Dom in Köln ist der bekannteste Weihnachtsmarkt in Köln. Er zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Auf dem Weihnachtsmarkt am Dom finden Sie unter anderem ein Weihnachtsdorf, in dem Sie die Weihnachtsstimmung genießen können. Außerdem gibt es einen Weihnachtsbaum sowie eine Eisbahn.

2. Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz

Der Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz ist ebenfalls sehr beliebt. Er ist etwas kleiner als der Weihnachtsmarkt am Dom, aber dafür auch übersichtlicher. Auf dem Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz finden Sie unter anderem einen Christbaum, der bis zu neun Meter hoch ist, und eine Eisbahn.

3. Weihnachtsmarkt an der Hauptwache

Der Weihnachtsmarkt an der Hauptwache ist ein kleiner Weihnachtsmarkt, der besonders für diejenigen geeignet ist, die keine Großveranstaltungen mögen. Auf dem Weihnachtsmarkt an der Hauptwache finden Sie unter anderem einen Weihnachtsbaum, eine Eisbahn und ein Weihnachtsdorf.

4. Weihnachtsmarkt am Alter Markt und Heumarkt

Der Weihnachtsmarkt am Alter Markt ist ein sehr traditioneller Weihnachtsmarkt. Er ist besonders für diejenigen geeignet, die die Weihnachtsmärkte in Köln schon lange kennen und die Weihnachtsstimmung in Köln lieben. Auf dem Weihnachtsmarkt am Alter Markt finden Sie unter anderem einen Weihnachtsbaum, ein Weihnachtsdorf und eine Eisbahn.

5. Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt in Köln

Der Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt in Köln ist einer der größten Weihnachtsmärkte in Köln. Auf dem Weihnachtsmarkt finden Sie unter anderem einen Weihnachtsbaum, ein Weihnachtsdorf, eine Eisbahn und ein Weihnachtskarussell.

Tipps um die Weihnachtsmärkte zu genießen

1. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel

Um die Weihnachtsmärkte in Köln zu erreichen, können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Das ist besonders praktisch, wenn Sie nicht in der Nähe eines Weihnachtsmarktes wohnen.

2. Machen Sie sich mit den Öffnungszeiten vertraut

Bevor Sie die Weihnachtsmärkte besuchen, sollten Sie sich mit den Öffnungszeiten vertraut machen.

3. Informieren Sie sich über die Angebote

Besonders wenn Sie mit Kindern die Weihnachtsmärkte besuchen, ist es wichtig, sich vorab über die Angebote zu informieren. Auf den Weihnachtsmärkten gibt es unterschiedliche Attraktionen für die ganze Familie.

4. Nehmen Sie sich Zeit für die Weihnachtsmärkte

Um die Weihnachtsstimmung zu genießen, sollten Sie sich auf den Weihnachtsmärkten Zeit nehmen. Planen Sie genügend Zeit für den Weihnachtsmarktbesuch ein und vergessen Sie nicht, auch die kleinen Dinge zu genießen.

5. Genießen Sie die Atmosphäre

Die Weihnachtsmärkte in Köln sind ein Highlight in der Weihnachtszeit. Genießen Sie die Atmosphäre auf den Weihnachtsmärkten und lassen Sie sich von der Stimmung anstecken.

Besuchen Sie die Weihnachtsmärkte in Köln und lassen Sie sich von der Stimmung anstecken! Genießen Sie die Atmosphäre, die weihnachtlichen Gerüche und die vielen Attraktionen. Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit! Tipp: Für den Einkauf frischer Lebensmittel aus der Region sind die Wochenmärkte in Köln das ganze Jahr über der perfekte Ort.

FAQ: Häufige Fragen zu den Weihnachtsmärkten in Köln

Ab wann sind die Weihnachtsmärkte in Köln 2022 geöffnet?

Die Weihnachtsmärkte in Köln sollen in 2022 bereits in der Woche vor dem Totensonntag am 20. November starten. Am Totensonntag selbst bleiben die Märkte allerdings geschlossen. Freitags und samstags werden die Weihnachtsmärkte in diesem Jahr eine Stunde länger bis 23 Uhr geöffnet sein. Bühnenprogramme finden jedoch nach 22 Uhr nicht mehr statt.

Was gibt es auf den Weihnachtsmärkten zu kaufen?

Auf den Weihnachtsmärkten in Köln finden Sie vor allem Christbaumschmuck, Kerzen, Christstollen und Lebkuchen. Aber auch andere Weihnachtsartikel wie Schalen, Tassen und Gläser sind auf den Weihnachtsmärkten zu finden.

Muss ich auf den Weihnachtsmärkten Eintritt zahlen?

Nein, der Eintritt auf die Weihnachtsmärkte in Köln ist kostenlos.

Kann ich auf den Weihnachtsmärkten parken?

Auf den Weihnachtsmärkten selbst gibt es in der Regel keine Parkplätze. In der Nähe der Weihnachtsmärkte gibt es jedoch häufig Parkhäuser oder Parkplätze. Informieren Sie sich vorab über die Parkmöglichkeiten in der Nähe des Weihnachtsmarktes, den Sie besuchen möchten.

Wie kann ich als Händler auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen?

Händler, die auf den Weihnachtsmärkten in Köln verkaufen möchten, können sich bei der Stadt Köln über die Vergabe von Buden informieren. Die Bewerbungsfrist für die Weihnachtsmärkte in Köln beginnt meist Ende August / Anfang September. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Köln.

Wann ist die beste Tageszeit, um die Weihnachtsmärkte in Köln zu besuchen?

Die Weihnachtsmärkte sind am schönsten, wenn es dunkel ist. Besuchen Sie die Weihnachtsmärkte also am besten nach dem Sonnenuntergang. So können Sie die beleuchteten Buden und die weihnachtliche Atmosphäre richtig genießen.

Was ist, wenn ich auf den Kölner Weihnachtsmärkten etwas verloren habe?

Wenn Sie etwas auf den Weihnachtsmärkten in Köln verloren haben, wenden Sie sich an das nächste Informationsbüro oder die Polizei. Diese können Ihnen weiterhelfen und eventuell sogar Ihr verlorenes Gut wiederbeschaffen.