Blaubeeren – regionales Superfood
5 (100%) 4 vote[s]

Blaubeeren

Superfood voller Antioxidantien für schöne Haut &ein starkes Immunsystem

Blaue Beeren, auch Heidelbeeren, Mollbeern oder Wildbeeren genannt, verdanken ihre blaue Farbe den Anthoxyanen. Die Antioxidantien sollen vor Krebs und vorzeitiger Alterung schützen und das Immunsystem stärken. Blaubeeren sind kalorienarm (36 kcal pro 100 g) und überzeugen als regionales Superfood: 15 Gramm der blauen Beeren enthalten so viel Antioxidantien wie ein Glas des teuren Matchatees.

Antioxidantien neutralisieren freie Radikale im Körper und schützen auf diese Weise Ihre Gesundheit. Die wilden Blaubeeren enthalten mehr wichtige Nährstoffe als die Zucht-Variante. Auf dem Wochenmarkt in Ihrer Nähe erhalten Sie in der Saison beide Varianten. Die Wildbeeren sind kleiner und dunkler als die Zuchtbeeren. Weitere wertvolle Inhaltsstoffe:

  • Vitamin C und E für schöne Haut
  • Vitamin K und B-Vitamine
  • Eisen, Carotinoide, Magnesium
  • Der Ballaststoff Pektin ist gut für den Magen-Darm-Trakt und die Verdauung.
  • Die in den Blättern enthaltenen Gerbstoffe wirken entzündungshemmend, töten Keime ab und helfen bei Durchfall.
  • 100 g enthalten circa 600 bis 1.400 mg Flavonoide

Wann ist Saison für Blaubeeren?

Die Beeren wachsen in ganze Deutschland, Sie finden die Sträucher von Juni bis September auf Weiden und in schattigen Wäldern. Hauptanbaugebiet ist die Lüneburger Heide, mit Glück finden Sie die wilden Beeren beim nächsten Waldspaziergang.

Frische Beeren erkennen Sie an der leicht milchigen Schicht, diese schützt vor dem Austrocknen.

Rezept: Blaubeeren-Pfannkuchen

Regionales Superfood zum Frühstück genießen


Blaubeeren-Pfannkuchen Zutaten für 2 Personen

  • 100 g Blaubeeren
  • 100 g Joghurt
  • 1 Bio-Ei
  • 75 ml Milch
  • 75 g Vollkornmehl
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz und Vanillepulver
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Etwas Honig und Puderzucker

Zubereitung der Blaubeeren-Pfannkuchen

  1. Ei und Milch vermischen, Vollkornmehl und Backpulver zufügen, verrühren und mit Salz und Vanillepulver abschmecken.
  2. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und circa ein Esslöffel Teig hinzufügen.
  3. Pfanne schwenken, Teig gleichmäßig verteilen und wenden, wenn dieser nicht mehr flüssig ist.
  4. Kurz von der anderen Seite braten und auf einen Teller geben.
  5. Die frischen Blaubeeren waschen und zusammen mit Pfannkuchen, Joghurt und Honig servieren. Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Photos von Beth Thomas & Bernadette Wurzinger from Pixabay

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.